Wanne auf, Sofa rein

wannensofa

Schon genial, was man aus scheinbarem Müll so alles zaubern kann. Ist das Zimmer leer und es fehlt noch das passende „I“-Tüpfelchen, der Hingucker schlecht hin, sollte man sich einfach mal auf dem Trödelmarkt umsehen oder bei Oma stöbern ob nicht noch irgendwo eine alte Wanne rumsteht, die keiner mehr benötigt.

Meistens werden diese im Garten als Regenauffangbehälter genutzt, aber warum nicht im eigenen Wohnraum als schickes Sofa weiterleben lassen?!

Kein Problem, mit der Kreissäge ein Teil der Vorderwand absägen und schleifen. Je nach Geschmack die Außenwände mit Farbe lackieren und aus alten Kissen oder Textilien eine Sitzfläche und Armstützen nähen und fertig ist ein stilechtes und einzigartiges Sitzmöbel! Sicher wird das ganze etwas aufwändig sein und ist mit Arbeit verbunden, aber mal ehrlich, garantiert kann nicht jeder so ein schickes Teil in seinen vier Wänden präsentieren.

Kommentar hinterlassen